RSS

Neue Broschüre - "Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene"

Die Broschüre "Was tun nach einem rassistischen Angriff? Empfehlungen für Betroffene", herausgegeben von Kawthar El-Qasem, Referentin des Projekt react der Opferberatung Rheinland kann ab heute auf unserer Website unter https://www.ida-nrw.de/publikationen/bestellung/ bestellt werden.

Die Broschüre informiert geflüchtete Menschen in zehn Sprachen über wichtige Sofortmaßnahmen für den Fall rassistischer Gewalt. Eine klare Struktur, einfache Formulierungen und zusätzliche Illustrationen erhöhen die Verständlichkeit. Eine Perforation ermöglicht es, die Informationen in jeder Sprache einzeln herauszutrennen und bei Bedarf an andere Betroffene, Freund_innen oder Zeug_innen zu verteilen. Für die gesamte Broschüre und für jede Sprache einzeln sind außerdem QR Codes vorhanden. Mithilfe dieser QR Codes können die jeweiligen Inhalte auf ein Smartphone heruntergeladen werden.

Neben der Printversion, kann die Broschüre auch als Gesamtpublikation (PDF-Datei) heruntergeladen werden oder einzeln in folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Kurmancî, Farsi, Pashto, Tigrinya, Albanisch, Romanes

Institutionen, Vereine, Initiativen und Privatpersonen, die mit geflüchteten Menschen arbeiten, sind herzlich eingeladen, auch größerer Stückzahlen zu bestellen.

Aktuell bei IDA-NRW

30.09.2021 10:00
Eine Veranstaltung der LAG Mädchen*arbeit in Kooperation mit NinA NRW und IDA-NRW.

17.08.2021 26.08.2021
In der Reihe "Ein Blick zurück nach vorn – eine Veranstaltungsreihe zu intersektionaler Rassismuskritik, Jugendarbeit, Flucht und Gesundheit" mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten möchte das projekt.kollektiv rückblickend auf die besonderen und allgemeinen aktuellen Herausforderungen in der (rassismuskritischen) Jugendarbeit 2021 schauen, und gleichzeitig den Blick weiten um gemeinsam Inspirationen zu finden, Ideen und Perspektiven zu entwickeln.

Fachtagung (Un)gleich viel wert?! Ungleichwertigkeitsvorstellungen in der Migrationsgesellschaft

17. November 2020, Online

Wir erleben gerade eine immense Polarisierung innerhalb der Gesellschaft, die besonders durch die weltweite Corona-Pandemie Unsicherheiten und Ängste verstärkt. In einer…

mehr
Module für die pädagogische Arbeit gegen Islamfeindlichkeit und antimuslimischen Rassismus

Düsseldorf, 1. Juli 2020

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) hat zum Tag gegen antimuslimischen Rassismus die von Lamya Kaddor,…

mehr