RSS

Bestellung

Hier können Sie die aktuell lieferbaren Publikationen von IDA-NRW und der Opferberatung Rheinland (OBR) direkt online bestellen. Es fallen 3,00 Euro Versandkostenpauschale sowie Portokosten an. Maximale Bestellmenge: 3 Exemplare je Broschüre. Die Portokosten richten sich nach den Tarifen der Deutschen Post. Auskunft über die Höhe des Portos für Ihre Bestellung erhalten Sie gerne per E-Mail (bestellung(at)ida-nrw.de) oder telefonisch (02 11 / 15 92 55-5).

Weitere Publikationen können bei IDA e. V. bestellt werden: Reader und Flyer.

0 Exemplar(e) im Warenkorb.
  Titel
IDA-NRW (Hg.): Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln. Anregungen für die pädagogische Praxis in der Migrationsgesellschaft

ISSN 1436-9052, Migrationsgesellschaft, Düsseldorf 2016

 

 
OBR (Hg.): Was tun nach einem rechten oder rassistischen Angriff?

Mögliche Schritte und juristische Tipps für Betroffene, Angehörige, Zeugen und Zeuginnen, Düsseldorf 2014

 
OBR (Hg.): Sağcı ve ırkçı saldırıdan sonra ne yapılmalı? OBR (Hg.): Sağcı ve ırkçı saldırıdan sonra ne yapılmalı?

Mağdurların, mağdur yakınlarının ve şahitlerin bu konuda bulunabilecekleri girişimler ve hukuki anlamda ne tür yardımlar alabilirler, Düsseldorf 2014

 
Rechtsextremismus. War da was? IDA-NRW (Hg.): Rechtsextremismus. War da was?

Informationen zur extremen Rechten in NRW und Anregungen für die pädagogische Praxis. Materialien zum Rechtsextremismus, Band 9, ISSN 1436-9052, Düsseldorf 2012

Führen die rassistischen Morde der Rechtsterroristen, die im November 2011 ans Licht kamen, zu einer nachhaltigen und entschiedenen Bekämpfung von Rechtsextremismus und Rassismus oder wird mit zeitlicher Distanz das Thema wieder von der politischen Agenda verschwinden und werden Politik und Medien in einigen Monaten wieder fragen: Rechtsextremismus - war da was?

Diese Broschüre bietet im ersten...

 
0 Exemplar(e) im Warenkorb.

Aktuell bei IDA-NRW

Überblick Nr. 2, Juli 2017

Schwerpunkt: Die Schwierigkeit mit Diversität umzugehen

mehr
12.10.2017 11:00
Zwischen Willkommenskultur und Ablehnungsbescheid - Aktuelle Herausforderungen in der Arbeit für und mit jungen Geflüchteten im Kontext von gesellschaftspolitischen Ab- und Ausgrenzungen
  Ort: Bürgerzentrum Ehrenfeld

Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln.

Anregungen für die pädagogische Praxis in der Migrationsgesellschaft, Düsseldorf, 2016.

mehr
Anne Broden & Paul Mecheril (Hg.): Solidarität in der Migrationsgesellschaft

Dieser Band fragt nach den normativen Grundlagen gerechter(er) Verhältnisse in der Migrationsgesellschaft. Im Fokus steht der Begriff der Solidarität. Jenseits einer "Solidarität unter Vertrauten"...

mehr