RSS

Rassistischer Terroranschlag in Hanau

Unsere Gedanken sind heute bei den Opfern von Hanau und ihren Angehörigen, sowie bei allen Menschen, die durch rechten, rassistischen und antisemitischen Terror in Angst leben müssen.

Hanau ist kein Einzelfall, sondern steht in einer Kontinuität extrem rechter Gewalt, die wieder und wieder auch in NRW zuschlägt. Erst vor wenigen Tagen wurden 12 Personen festgenommen, die Anschläge auf Moscheen und Muslim*innen planten. Betroffene müssen konsequent von Politik und Gesellschaft beschützt werden.

Aktuell bei IDA-NRW

17.11.2020 10:00
Präsenz-Fachveranstaltung des LVR-Landesjugendamtes Rheinland in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA-NRW) am 17.11.2020 im LVR-Horion-Haus in Köln-Deutz.
  Ort: LVR Horion Haus

  Ort: Salvador-Allende-Haus

Module für die pädagogische Arbeit gegen Islamfeindlichkeit und antimuslimischen Rassismus

Düsseldorf, 1. Juli 2020

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) hat zum Tag gegen antimuslimischen Rassismus die von Lamya Kaddor,...

mehr

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) hat den neuen Fachbereich Re_Struct zur Beratung und Qualifizierung von Organisationen und Trägern...

mehr