RSS

Online-Workshop: Graphic Storytelling & Empowerment für Menschen mit Rassismuserfahrungen (BI*PoC safe space)

23.06.2020 11:00 - 15:00
Anmeldefrist: 22.06.2020


Preis: Kostenlos
Kontakt: IDA-NRW, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Was ist grafisches Erzählen? Und was haben Comics mit Rassismus zu tun? Soufeina Hamed (Tuffix) gibt neue Einblicke in die unterschätzte Kunstform. Gemeinsam mit ihr entwickeln die Workshop-Teilnehmer*innen illustrierte Kurzgeschichten zu den Themen Vielfalt und Ausgrenzung, gerne auch mit aktuellem Bezug zu Hanau, Corona und BlackLivesMatter. Dabei haben sie die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zu teilen, Handlungsstrategien durchzuspielen und das Zeichnen zu testen.

Workshopleitung: Illustratorin und Psychologin Soufeina Hamed
Anzahl Personen:  max. 14
11:00 - 15:00 Uhr (Mittagspause 12:30-13:30)
Zielgruppe: Fachkäfte und Multiplikator*innen mit Rassismuserfahrungen/ of Color

Soufeina Hamed ist 1989 in Tunesien geboren und in Berlin aufgewachsen. Sie hat ihren Master in interkultureller Psychologie abgeschlossen und ist seit 2017 hauptberuflich Illustratorin. Sie nutzt Comic-Zeichnungen zum Aufbau von mehr Empathie für Minderheiten und für den interkulturellen Dialog. Ihre Werke sind bzw. waren unter anderem im Rahmen einer Wanderausstellung der Bundeszentrale für politische Bildung, in einer Online-Ausstellung des International Museum of Women, im Jüdischen Museum Berlin und dem Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe ausgestellt. Soufeina bietet regelmäßig Workshops und Vorträge zum Zusammenspiel von Kunst, Rassismus und Empowerment an. Ihre Arbeit erschien mehrfach in internationalen Medien, wie etwa Arte, der Deutschen Welle, der TAZ, der Huffington Post und StepFeed.

Die Veranstaltung wird via Zoom stattfinden. Die Zugangsdaten dazu werden nach Anmeldungseingang vor der Veranstaltung zugesendet. Zur bestmöglichen Nutzung der Zoom-Funktionen empfehlen wir Euch, die Zoom-Applikation vorab herunterzuladen.

Ignorieren Sie bitte im Anmeldeformular unten die Felder, die auf eine analoge Veranstaltung ausgelegt sind (wie "Essen", "Bedarf nach Unterstützung" etc.).

Das Registrierungsformular kann nicht angezeigt werden - mögliche Gründe: Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail, Start-Datum der Veranstaltung ist bereits erreicht, Anmeldefrist oder max. Anzahl Teilnehmer wurde überschritten.

Aktuell bei IDA-NRW

17.11.2020 10:00
Präsenz-Fachveranstaltung des LVR-Landesjugendamtes Rheinland in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA-NRW) am 17.11.2020 im LVR-Horion-Haus in Köln-Deutz.
  Ort: LVR Horion Haus

29.10.2020 17:00
Formen, Seiten, Wirkungsweisen // Webtalkreihe und anschließend als Audio-Podcast // Ein digitales Bildungsangebot von Opferberatung Rheinland und Re_Struct

Module für die pädagogische Arbeit gegen Islamfeindlichkeit und antimuslimischen Rassismus

Düsseldorf, 1. Juli 2020

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) hat zum Tag gegen antimuslimischen Rassismus die von Lamya Kaddor,…

mehr

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) hat den neuen Fachbereich Re_Struct zur Beratung und Qualifizierung von Organisationen und Trägern…

mehr