RSS

Keine gute Miene zum bösen Spiel: Rechtsextreme Gewalt in Schule und Jugendarbeit

10.12.2007 13:00 - 18:00
Anmeldefrist: 
Reinoldinum
Schwanenwall 34
44135 Dortmund
Anfahrt eventLink=true
Preis: Kostenlos
Kontakt: IDA-NRW, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Eine Tagung des IDA-NRW in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW sowie dem Landesjugendring NRW

ReferentInnen:
Gabi Elverich
Prof. Dr. Benno Hafeneger

Moderation:
PD Dr. Klaus-Peter Hufer

Informationen:
Anne Broden, IDA-NRW, Tel: 02 11 / 15 92 55-5, info[at]ida-nrw.de

Das Registrierungsformular kann nicht angezeigt werden - mögliche Gründe: Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail, Start-Datum der Veranstaltung ist bereits erreicht, Anmeldefrist oder max. Anzahl Teilnehmer wurde überschritten.

Aktuell bei IDA-NRW

  Ort: Online

07.02.2023 08.02.2023
Wie gehe ich mit rechtsorientierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen um? Wie bleibe ich im Gespräch? Wie kann ich zur Veränderung motivieren? Die Fortbildungsveranstaltung ist angelehnt an das VIR-Training (vir.nrw.de) und zielt darauf ab, genau diese Fragen zu beantworten und die Teilnehmenden zu befähigen in Alltagssituationen Impulse zu setzen.
  Ort: Alte Feuerwache Köln

Re_Struct veröffentlicht rassismuskritische Bildungsmaterialien zum Solinger Brandanschlag

mehr

Düsseldorf, 24. Februar 2022

Neue Broschüre des projekt.kollektiv (IDA-NRW) zu rassismuskritischer Jugend(bildungs-)arbeit im Kontext Flucht und Migration erschienen.

mehr