RSS

"Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen." Antisemitismus in Deutschland, Materialien zum Rechtsextremismus, Bd. 5

IDA-NRW (Hg.): "Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen."

Herausgegeben vom Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW)
Düsseldorf 2002

Schwerpunkt des Readers von IDA-NRW ist der aktuelle Antisemitismus in der Bundesrepublik Deutschland. Es werden einschlägige Studien benannt, Selbst- und Fremdwahrnehmungen zum Thema artikuliert und es wird auf antisemitische bzw. rechtspopulistische Tendenzen in der FDP und rechtsextremen Parteien eingegangen.

Darüber hinaus beinhaltet die Broschüre eine Begriffsklärung, die Darstellung verschiedener Theorien zum Antisemitismus, die Beschreibung des Verhältnisses von Rassismus und Antisemitismus und einen kurzen historischen Rückblick. Auch die jüdische Identität angesichts des Antisemitismus wird thematisiert. Außerdem wird auf Antisemitismus als Thema der (politischen) Jugendbildung eingegangen. Im Anhang werden Literatur und thematisch bezogene Websites vorgestellt.

Aktuell bei IDA-NRW

Überblick Nr. 2, Juli 2019

Überblick Nr. 2, Juli 2019

mehr
05.12.2019 09:00
Das projekt.kollektiv (IDA-NRW) richtet in Kooperation mit der Integrationsagentur der AWO Dortmund und der Auslandsgesellschaft e.V. die Fachtagung zum Thema "Rassistische Diskriminierung in der Migrationsgesellschaft" aus.
  Ort: Auslandsgesellschaft Dortmund e.V.

28.11.2019 10:00
  Ort: Stadtmuseum Düsseldorf

Mit einer Fachtagung möchte IDA-NRW den Blick zum auf die oft ausgeblendete Rolle von Frauen* als Protagonist*innen innerhalb rechter Bewegungen lenken und die Rezeption von Themen wie "Frauenrechte"...

mehr

Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens veranstaltet das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen (IDA-NRW) eine Fachtagung zum Thema Allianzen in der...

mehr