Überblick Nr. 2, Juli 2017

Schwerpunkt: Die Schwierigkeit mit Diversität umzugehen

Publikationen

Neu Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln. Anregungen für die pädagogische Praxis in der Migrationsgesellschaft 2016

Download

 

Veranstaltungsarchiv

Antisemitismus, Rassismus und das Lernen aus Geschichte(n)

Thema
In den letzten Jahren wird intensiv darüber diskutiert, inwieweit das Lernen aus Geschichte und Geschichten für die politische Bildungsarbeit gegen Rassismus und Antisemitismus fruchtbar gemacht werden kann. Vor dem Hintergrund der zunehmenden...


Die Rassismuskritik in die Verwaltung bringen - aber wie? (Arbeitstitel)

Thema
Rassismus ist weniger ein Problem moralisch schlechter und/oder gering gebildeter Menschen, Rassismus ist vor allem ein Problem der Institutionen und Strukturen - ein Phänomen, das allerdings in der rassismuskritischen Bildungsarbeit immernoch...


Zum Theorie-Praxis-Verhältnis in der Rassismuskritik

Thema
„Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie."
„Das ist zwar theoretisch richtig, taugt aber nicht für die Praxis."

Im Anschluss an die Jubiläumstagung des IDA-NRW im September 2014 in Hattingen, bei deren Abschlussreflexionen u. a....


Verstrickungen erkennen und begegnen: Struktureller und individueller Rassismus in Jugendarbeit, Schule und Sport

Thema
Rassismus ist eine gewaltvolle Praxis, die ein friedliches Zusammenleben in unserer Gesellschaft bedroht. Diffamierungen, Bedrohungen, Benachteiligungen und Ausgrenzungen werden durch Menschen vollzogen. Aber diese sind nicht einfach als...


Kein Blumentopf zu gewinnen? Eine rassismuskritische Tagung anlässlich des 20-jährigen Bestehens des IDA-NRW

Thema
Die Tagung bietet Gelegenheit zur Information und zum Austausch über Rahmenbedingungen, Herausforderungen und Perspektiven einer rassismuskritischen Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft.

Termin
12./13. September 2014

Ort
DGB...


Kontinuität öffentlichen Versagens? Die Schwierigkeit, in Deutschland über Rassismus zu sprechen

Thema
Seit vor anderthalb Jahren die Mordserie des sog. NSU publik wurde, ist sukzessiv nicht nur das Versagen staatlicher Behörden, sondern auch die Zurückweisung eigener Verantwortung deutlich geworden. Auch vor dem Hintergrund dieser Versäumnisse...


"Nie wieder!" - Aber wie? Zur (Nicht-)Bedeutung des Nationalsozialismus in der Rechtsextremismusprävention

Thema
Die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus gehört mittlerweile zum Selbstverständnis der Berliner Republik. In Deutschland existiert eine vielfältige Gedenkstättenlandschaft, die sich unterschiedlichen Aspekten und Opfergruppen...


Verletzt-Werden. Sprechen in der Migrationsgesellschaft

Thema
Rassismus - dies darf als rhetorischer Konsens in der deutschsprachigen Öffentlichkeit gelten - ist etwas "Schlechtes". Gleichwohl existiert und verletzt Rassismus, z. B. durch Sprache. Da Sprechen als soziale Praxis Teil gesellschaftlicher...


Fachtagung des IDA-NRW in Kooperation mit der Info- und Bildungsstelle gegen Rechtsextremismus im NS-Dok der Stadt Köln

Thema
Antiziganismus. Zur Auseinandersetzung mit einem Ressentiment in Geschichte und Gegenwart (Arbeitstitel)

Termin
16. November 2012

Ort
NS-Dok, Köln

Infos
IDA-NRW
Anne Broden
Volmerswerther Straße 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-5
info...


Ungleichwertigkeitsvorstellungen in der Einwanderungsgesellschaft - Eine praxisorientierte Tagung für Fachkräfte aus Jugend(sozial)arbeit und Schule

Termin
6. Dezember 2011
Ort
Köln
Ausschreibungsflyer mit Anmeldeformular als Download
Infos
IDA-NRW
Anne Broden
Volmerswerther Straße 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-5
info[at]ida-nrw.de

Beschreibung
Antisemitismus, Nationalismus,...


Nationale Sinnstiftung oder vielstimmige Erinnerungen? Ansätze, Konzepte und Methoden der Vermittlung von "Geschichte" in der Einwanderungsgesellschaft

Termin
07.-08. Oktober 2011
Ort
Münster
Ausschreibungsflyer mit Anmeldeformular als Download
Infos
IDA-NRW
Anne Broden
Volmerswerther Straße 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-5
info[at]ida-nrw.de

In den vergangenen Jahren haben Fragen nach...


Pluralität als Normalität!? Chancen und Herausforderungen einer diversitätsbewussten Kinder- und Jugendhilfe

Termin
16. Mai 2011, 9.30 - 16.00 Uhr

Ort
Münster
ReferentInnen

Prof. Dr. Paul Mecheril (Universität Innsbruck)
Prof. Dr. Manuela Westphal (Universiät Kassel)
u. a.
Infos
Fachstelle Gender NRW
Rathenaustr. 2- 4
45127 Essen
Tel: 02 01 / 18 50 88-0...


Was bedeutet rassistische Normalität? Ansätze für eine rassismuskritische politische und pädagogische Praxis

Termin
1./2. Oktober 2010
Ort
Münster - Geschichtsort Villa ten Hompel
Ausschreibungsflyer mit Anmeldeformular als Download
Infos
IDA-NRW
Anne Broden
Volmerswerther Straße 20
40221 Düsseldorf
Tel: 02 11 / 15 92 55-5
info[at]ida-nrw.de ...


Netzwerk zur Beratung von Eltern und Bezugspersonen rechtsextremer Jugendlicher in NRW

Das neue Projekt des IDA-NRW zielt darauf ab, in Nordrhein-Westfalen ein Netzwerk von Expertinnen und Experten aus Jugendhilfe, Schule und Elterninitiativen zur qualifizierten Beratung und Unterstützung von Angehörigen und Bezugspersonen rechtsextrem...


Fachgespräch "Rassismus bildet" - Pädagogik unter Bedingungen rassistischer Normalität

Termin
5./6. Dezember 2008

Ort
CJD Bonn

Thema
"Rassismus bildet" - diese zunächst womöglich irritierende und provozierende Aussage verweist auf eine Realität, die beim Fachgespräch zum Thema werden soll. "Rassismus" interpretieren wir als eine Praxis...


Normalität und Alltäglichkeit des Rassismus

Termin:
14./15. September 2007

Ort:
CJD Bonn
Thema:
In den letzten Jahren ist zu beobachten, dass das Thema Rassismus mit Gewöhnungseffekten verbunden und zu einer alltäglichen und scheinbar banalen Normalität geworden ist. Den Bedingungen dieser...


Keine gute Miene zum bösen Spiel: Rechtsextreme Gewalt in Schule und Jugendarbeit

Termin:
10. Dezember 2007, 13.00 - 18.00 Uhr
Ort:
Reinoldinum Dortmund
ReferentInnen:
Gabi Elverich
Prof. Dr. Benno Hafeneger
Moderation:
PD Dr. Klaus-Peter Hufer
Informationen:
Anne Broden, IDA-NRW, Tel: 02 11 / 15 92 55-5, info[at]ida-nrw.de
...


"Deutschland war schön, bevor die Ausländer kamen" Zur Kritik des aktuellen Migrationsdiskurses

Thema
Für den aktuellen Diskurs über Migrantinnen und Migranten ist die Wiederkehr assimilatorischer Ansätze kennzeichnend. Die öffentliche Rede über Sprachprobleme, die Gewaltbereitschaft muslimischer Jugendlicher, Integrationsdefizite, über...


Fachtagung: Erinnerung in der Einwanderungsgesellschaft

Termin:
30. November 2005

Ort:

Jugendherberge Köln-Deutz
Thema:
Die Tagung beleuchtet die Themenfelder Geschichte und Erinnerung in der Einwanderungsgesellschaft, einer Gesellschaft, die nicht (mehr) geprägt ist durch ein national oder ethnisch...